Dachboden, verwandle dich!

Auch bei diesem Projekt mitten in Innsbruck wurden einmalige Ausblicke geschaffen: In der Gutenbergstraße 9 haben wir mit den Architekten Astrid Tschapeller und Michael Steinleichner im Dachgeschoss eines Bestandsgebäudes vier Wohneinheiten aufgestockt. Diese erreichen Sie bequem über einen gläsernen Aufzug an der hofseitigen Fassade. Oben hat man dann den ungestörten Blick nach Nord-Westen, wo die schneebedeckten Züge der Nordkette strahlen. Nicht zu vergessen, dass man auf der eigens genehmigten, privaten Dachterrasse einen 360°-Blick genießt.

Für Lichtblicke sorgt auch die offene, moderne Gestaltung der – durchweg als Maisonetten angelegten – Wohneinheiten. Dank großflächiger Verglasung und clever konzipierten Maßeinbauten stellt sich ein urbanes Penthouse-Gefühl ein. Von der Stange ist hier nichts! Die typischen, charmanten Dachschrägen finden sich übrigens ausschließlich an der süd-östlich ausgerichteten Seite zur Gutenbergstraße hin.

Für alle Fälle sind gerade in der zweiten Ebene auch alle nötigen Installationen geschaffen worden, um bei Bedarf zwei separat begehbare Zimmer einzurichten. Derartige Einbauten, wie Zwischenwände oder Abtrennungen, werden auf Wunsch von uns noch auf unsere Kosten durchgeführt.

Im Zuge des Dachausbaus wurde außerdem auch das Bestandsgebäude saniert. Vom Vollwärmeschutz an der Fassade über die Fenster, die neue Gas-Zentral-Heizung (Brennwertgerät) bis zur Stiegenhaussanierung und neuen Elektroinstallationen wurde praktisch alles instand gesetzt.

Mit Sanierung und Aufstockung wurde eine werterhaltende Immobilie mit höchstem Wohnkomfort geschaffen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on Reddit