Jahrhundertwende-Villa im neuen Gewand

Mühlau mit seiner erhobenen Lage, dem Traumblick über den Inn und der schnellen Anbindung zur Innenstadt, zählt zu den beliebtesten Vierteln Innsbrucks. Es ist schwer dort noch echte Perlen zu finden. Eine solche haben wir Anfang 2000 entdeckt und von Kopf bis Fuß perfekt saniert: Das Jahrhundertwende-Haus „Villa Rainegg“ in der Anton-Rauch-Straße.

Dieses besondere Haus verbindet in seinen Wohnungen den eindrucksvollen Charakter einer hundert Jahre alten Villa (hohe Räume, Marmor, Fischgrät-Parket, Gewölbe, aufwändige Holzverzierungen, Stuck) mit den Vorzügen moderner Architektur (relativ offene Grundrisse, viel Licht, energieeffiziente Fußbodenheizung). Eine besonders charmante Einheit ist auch das Dachgeschoss, das von uns erstmals in eine Wohnung umgewandelt wurde. Dank der bestens erhaltenen, freiliegenden Holzträger entsteht in Verbindung mit viel Licht ein sehr warmes, freundliches Wohngefühl.

Und da wir das anschließende Gartengrundstück in der unteren Hanglage selbst mit einem schön anzusehenden Objekt bebaut haben, wurde natürlich darauf geachtet, den grandiosen Panoramablick dieser Villa möglichst nicht zu beeinträchtigen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on Reddit
Interesse? Kontaktieren Sie uns ›
Weitere Abgeschlossene Projekte