Landleben mit allen Extras

Gute Ausblicke sind im dicht bebauten Inntal eine Kostbarkeit. Genau so ein Panorama-Plätzchen haben wir für unser Projekt „Mariposa“ (spanisch: Schmettering) gefunden. Ein Aldranser Hanggrundstück mit grandiosem Ausblick über Innsbruck und das gesamte Tal – und Abendsonne, wenn auf der anderen Seite längst Schatten herrscht. Hier entstehen drei Einzelhäuser mit jeweils drei Wohnungen, luftig arrangiert, aber fein komponiert. Es sei sicher einer der schönsten Plätze am Plateau, wagt Geschäftsführer Armin Ennemoser eine nicht ganz bescheidene Einschätzung. Aber er muss es wissen, genießt er doch schon seit zehn Jahren selbst als Bewohner die Qualitäten dieser Region. In Aldrans wohnen heißt Frischluft tanken, heißt Reiten, Golfen, Schifahren und Schwimmen im Lanser See. Direkt in der Natur und doch mit kurzen Wegen in die Stadt, etwa auch nachts mit dem Nightliner.

Doch dieses Projekt ist nicht nur einzigartig wegen seiner ausgezeichneten Lage. Wie bei allen Planet-Projekten wird hier ländliches Leben mit anspruchsvoller Architektur in Einklang gebracht: Mit den bekannten und bei uns so geschätzten Methoden wie dem verschränkten Geschossbau, offenen Grundrissen, raumhohen Verglasungen und besten Materialien.

Abends dem hellen Trubel der Hauptstadt zusehen und dabei die Grillen zirpen hören, in aller Ruhe von der eigenen Dachterrasse aus? Mariposa macht’s möglich.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on Reddit